Magazin

Natur erleben!
Die neue Zeitschrift für Naturfreunde

Für alle, die mehr über unsere Natur erfahren wollen. Natur erleben! ist ein völlig neues Magazin. Es zeigt nicht nur die schönsten und interessantesten Seiten unserer Pflanzen- und Tierwelt, sondern gibt auch praktische Tipps und Hinweise wie und wo man diese hautnah erleben kann.

4,95 € im Kioskverkauf und 19,80 € für vier Ausgaben im Jahresabonnement einschließlich Versand und MwSt. (Inlandspreis).

...und das erwartet Sie u.a. in der dritten Ausgabe des neuen Magazins

  • Unterschlupf für Winterschläfer
  • Die Lüneburger Heide
  • Füchse in der Stadt
  • Pilzsaison: Von Hutträgern und anderen Köstlichkeiten
  • Wohin fliegen die Zugvögel im Winter?
  • Ein Waldspaziergang im Herbst: Naturfotografie

Jetzt bestellen

Themen der dritten Ausgabe
Igel

Unterschlupf für Winterschläfer

Naturnahe Gärten sind der beste Ingelschutz.
Zugvögel

Wohin fliehen die Zugvögel im Winter?

Der Beitrag befasst sich mit den Zugwegen unserer Sommergäste
Füchse

Füchse in der Stadt

Füchse sind sehr anpassungsfähig und können die unterschiedlichsten Lebensräume besiedeln.
Lüneburger Heide

Lüneburger Heide

Seit Jahrhunderten weiden hier Heidschnucken und prägen damit den typischen Charakter dieser in Deutschland einzigartigen Landschaft.
Pilze

Von Hutträgern und anderen Köstlichkeiten

Die Pilzsaison dauert bis zum ersten Frost und lockt zahlreiche Pilzsucher in die Wälder.
Waldspaziergang

Waldspaziergang im Herbst

Profi-Tipps für gelungene Bilder in der „bunten“ Jahreszeit
Inhalt

Inhalt

Übersicht über die aktuellen Themen der Ausgabe
Vorschau

Vorschau

Folgende Themen lesen Sie in der nächsten Ausgabe
Facebook Natur erleben! auch auf Facebook
André Mißbach André Mißbach, Redakteur

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

einerseits mag ich den Herbst, seine sonnigen Tage, das bunte Laub und die reifenden Früchte. Andererseits ist er aber auch von einer gewissen Melancholie geprägt: die Zugvögel sammeln sich für ihren Flug gen Süden, die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und schon im Oktober ist mit erstem Schnee zu rechnen. Der Herbst ist damit auch der Vorbote des Winters, der für unsere heimischen Tiere, aber auch Pflanzen, eine Zeit der Entbehrungen und des Überlebenskampfes bedeutet. Jeder bereitet sich darauf anders vor.

Wie wir den Igel in dieser Zeit unterstützen können erzählt unser Titelbeitrag. Was mit den Blättern der Laubbäume geschieht und warum sie bunt werden, bevor sie vom Baum fallen, schildert unser Autor Andreas Lampe.

Der Herbst ist aber auch die Zeit des Erntens – und das nicht nur im eigenen Garten. Viele zieht es in die Natur, in die Wälder, um dort nach Pilzen zu suchen, oder je nach Region Sanddorn oder Ebereschen zu ernten. Die Kinder, um Kastanien, Eicheln, Bucheckern zu sammeln, und daraus Figuren oder wie im Beitrag auf Seite 35 Mobiles zu basteln.

Für die Pilzliebhaber unter Ihnen gibt unsere Autorin Renate HudakTipps zum Sammeln und unbeschwerten Genuss der beliebten Hutträger, die bei feuchtwarmen Wetter aus dem Boden schießen.Und wenn das Wetter in den nächsten Wochen doch einmal kalt, nass und ungemütlich ist, dann machen Sie sich zuhause ein paarschöne Stunden mit der neuen Natur erleben! Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Herzlichst,


Ihr André Mißbach

Redaktion Natur erleben!

„Alles, was Natur an Gutem schenken kann,
schenkt sie uns in Fülle.
Und dazu die Begabung, all das zu genießen“

Indianische Weisheit

Bestellen Sie jetzt

Testabo: 2 Titel + BLV-Naturführer

 


Wenn mir Natur erleben! gefällt, brauche ich nichts zu tun und erhalte dann vier Ausgaben pro Jahr für 19,80 €* (einschl. MwSt. und Versand). Andernfalls genügt spätestens zehn Tage nach Erhalt der zweiten Ausgabe ein Hinweis an den Leserservice von Natur erleben!.

*Die Preise gelten nur innerhalb Deutschlands. Auslandspreise erfragen Sie bitte unter oder telefonisch unter +49 30/ 46 406 - 111.


Jahresabo + Barprämie 5,00 EUR

 


*Die Preise gelten nur innerhalb Deutschlands. Auslandspreise erfragen Sie bitte unter oder telefonisch unter +49 30/ 46 406 - 111.
** gilt für das erste Bezugsjahr.

D-

ANMERKUNG: *Pflichtfelder

>> Zur HK-Bücherkiste